Judotag

27.11.2018

Am 27. November durften alle Klassen bei Peter Sottmann Judotraining machen.

In der fünften Stunde waren die vierten Klassen dran. Zum Aufwärmen haben wir das Spiel Virus gespielt.

Der erste Wurf, den wir bei Peter gelernt haben, war der O-soto-o-toshi. Derjenige, der wirft, heißt Tori, und derjenige, der fällt, heißt Uke. Uke war im Kniestand und Tori hat ihm ein Bein gestellt, so dass er auf den Rücken fällt.

Dann haben wir den Wurf mit Standbodenübergang gelernt. Standboden bedeutet, dass man aus dem Stand sofort in den Bodenkampf geht.

Zum Schluss haben wir das Spiel Eisbären gegen Robben gespielt. Die Eisbären hatten das Ziel, die Robben auf den Rücken zu drehen.

Alle fanden es toll bei Peter!

Jan, Lukas, Lenn und Jannis, Klasse 4a

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Judotag

Fotoserien zu der Meldung


Judotag (27.11.2018)