Apfeltag

18.10.2016

Unser Ausflug zur Streuobstwiese

 

Dienstag, den 18. Oktober 2016

 

Es ging um 8:15 Uhr los nach Wesseln an den Waldrand zum Äpfel pflücken. Wir  haben Apfelpflücker, Eimer, Gummistiefel und Regenhosen mitgenommen. An diesem sonnigen Herbsttag haben wir von 47 Apfelbäumen ungefähr 1600 kg Äpfel gesammelt und es werden daraus ungefähr 900 l Apfelsaft gepresst.

Begleitet haben uns Herr Ehrhardt, Frau Schedensack und mit dem Auto kamen noch Frau Weymann und Frau Hertner nach.

Die Apfelpflücker waren aus Klasse 3 und den 4. Klassen.

 

Vincent Wehrmaker, Klasse 4b

 

 

 

Tag des Apfelpflückens

 

 

Am Dienstag, den 18. Oktober 2016 marschierten die 3. und 4. Klassen der Joseph-Müller-Grundschule um 8.15 Uhr zur Streuobstwiese in Wesseln. 

 

Frau Schedensack, Herr Ehrhardt, Frau Weymann und Frau Hertner begleiteten uns. Wir waren ausgerüstet mit Eimern, Apfelpflückern, Gummistiefeln und Gummihosen und wanderten 2,5 bis 3 Kilometer zur Streuobstwiese. Für diese Strecke haben wir etwa 40 Minuten gebraucht. Wir waren dann zwei Stunden auf der Streuobstwiese, bevor wir zurückgewandert sind.

 

Kurz nach der Ankunft haben wir angefangen. Die Lehrer hatten

Stangen, mit denen sie an den Bäumen gerüttelt und geschüttelt

haben, sodass die Äpfel runtergefallen sind. Und da sind wirklich viele Äpfel heruntergefallen! Nun hatten wir so viele Äpfel, dass es am Ende 1600 kg waren. Aus diesen 1600 kg werden 900 l Saft gepresst.

 

Um 12.00 Uhr sind wir wieder in der Schule angekommen.

 

Tara, Klasse 4b

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Apfeltag

Fotoserien zu der Meldung


Apfeltag (18.10.2016)